Bilder von Gaston

14. Oktober 2005

Immer noch auf der Todenwarth:

Bilder von Gaston

Gaston Freiherr Wolff von und zu Todenwarth

wolff_von_todenwarth

  • Geboren am 17. April 1891 in Essen
  • Studierte in Berlin Philosophie und Malerei
  • Heiratete im Juli 1913 Emma Matern, Ärztin
  • Gefallen am 12. November 1914 als Kriegs-
    freiwilliger im Alter von nur 23 Jahren
  • Emil Nolde erwähnt ihn in seiner Autobiographie:

    “Der junge Essener Maler von Todenwarth
    kam uns besuchen. Ich zeigte ihm mein Bild
    ‹ Kind und großer Vogel ›, dann aber auch
    meinen ‹ Krieg ›, er war erschüttert, und
    nachher war mir leid, dass ich gerade dies
    Bild ihm zeigte. Er ging ins Feld. Er schrieb
    An uns. – Die Antwortkarte kam zurück mit
    dem kurzen harten Vermerk: ‹ tot ›. Er fiel
    bei Langemarck, zusammen mit all der
    blühenden deutschen Studentenjugend.”

    * Die Bilder (vorwiegend Portrait und Akt) entstanden zwischen 1912 und 1914 *

    todenwarth2