Vorträge von Pfarrer Michael Glöckner zur Theodizee

3. Januar 2010

Theodizee heißt „Rechtfertigung Gottes“.

Das Theodizeeproblem ist ein klassisches philosophisches und theologisches Problem für diejenigen religiösen Traditionen, die von der Existenz eines allmächtigen, allgütigen und allwissenden Gottes ausgehen. Es besteht in der Frage, wie die Existenz eines solchen Gottes mit der Existenz des Übels oder des Bösen in der Welt vereinbar sei.(Wikipedia)

Samstag, 20. und 27. Februar und Samstag, 20. März jeweils 19.30Uhr


Artikel aus der STZ zum Vortrag von Michael Glöckner