Freundeskreis Todenwarth

28. Dezember 2005

Am 28. Dezember 2005 wurde auf Todenwarth der Verein “Freundeskreis Todenwarth e. V.” Gegründet mit dem Ziel, Geschichte von Ort und Region zu ergründen und den Menschen Näher zubringen, wie auch das Leben und Wirken von Persönlichkeiten, die aus diesem Haus hervorgegangen sind.

Der Verein zählt aktuell (Januar 2010) 42 Mitglieder

Feiern auf Todenwarth

16. Oktober 2005

Sie wollen feiern und suchen den passenden Rahmen?

Sprechen Sie mit uns!

Bilder von Gaston

14. Oktober 2005

Immer noch auf der Todenwarth:

Bilder von Gaston

Gaston Freiherr Wolff von und zu Todenwarth

wolff_von_todenwarth

  • Geboren am 17. April 1891 in Essen
  • Studierte in Berlin Philosophie und Malerei
  • Heiratete im Juli 1913 Emma Matern, Ärztin
  • Gefallen am 12. November 1914 als Kriegs-
    freiwilliger im Alter von nur 23 Jahren
  • Emil Nolde erwähnt ihn in seiner Autobiographie:

    “Der junge Essener Maler von Todenwarth
    kam uns besuchen. Ich zeigte ihm mein Bild
    ‹ Kind und großer Vogel ›, dann aber auch
    meinen ‹ Krieg ›, er war erschüttert, und
    nachher war mir leid, dass ich gerade dies
    Bild ihm zeigte. Er ging ins Feld. Er schrieb
    An uns. – Die Antwortkarte kam zurück mit
    dem kurzen harten Vermerk: ‹ tot ›. Er fiel
    bei Langemarck, zusammen mit all der
    blühenden deutschen Studentenjugend.”

    * Die Bilder (vorwiegend Portrait und Akt) entstanden zwischen 1912 und 1914 *

    todenwarth2